Kurse

Kurse? Im Pflegebüro? Ja!

Im schönen DOBENI Büro gibt es nicht nur Pflegegespräche und Buchungen, es gibt auch Kurse! Hier wird an die zu Pflegenden gedacht, ebenso aber an die pflegenden Angehörigen, andere Familienmitglieder und jede andere Person, die gar nichts mit Pflege zu tun hat. Pflege ist ein gesellschaftliches Thema, das nicht mehr nur mit Rückzug, möglichem „Verfall“ und Kosten zu tun hat.

Pflege muss mehr gelebt werden, erlebt werden, integriert und etabliert werden als ein Lebens-Thema, das uns alle angeht. Wegschauen hilft wirklich nicht. Hinschauen sollte dann aber so ermöglicht werden, dass es zum Thema für jeden werden kann.

DOBENI bietet Kurse für alle Zielgruppen an und so kann ein Kursteilnehmer feststellen, dass Pflege nicht nur eine riesige Belastung ist, sondern auch etwas Schönes hervorbringen kann. Das Leben kann mit, neben, durch und bei Pflege eine Bereicherung sein.

Es ist nicht das Ziel, einen Kursus für pflegende Angehörige anzubieten, das wird genügend getan und ist auch hilfreich. Angehörige dürfen sich auch um sich selber kümmern, mal für sich selber etwas tun und müssen nicht immer nur präsent sein. Denn geht es den pflegenden Angehörigen, den Verantwortlichen nicht gut, kann es den anderen  auch nicht gut gehen. Wenn Sie aussenden, dass alles Stress ist, ist jeder im Umfeld genervt und ebenso hilflos. Gut gemeinte Ratschläge verpuffen.

Sie möchten etwas für SICH tun? Dann lesen Sie weiter:
Verbundenes Atmen, was ist das?

Atmen ist das allererste, was ein Mensch nach seiner Geburt direkt können muss, sonst ist er nicht lebensfähig. Der Atem verbindet uns mit der äußeren Welt und er ist nicht willkürlich sondern unterliegt einem Reflex. Ein- und Ausatmung sind unweigerlich aneinander gebunden, beide können nicht ohne einander existieren. Atmen wir tief ein, werden wir tief ausatmen müssen. Man kann nie zwei Mal den gleichen Atemzug machen, er ist immer neu. Wir können aber den Atem steuern und beeinflussen, schnell oder langsam atmen, ruhig oder unruhig, gehetzt oder sanft. Nachts atmen wir weiter, im Schlaf, ein und aus, der Atem stellt so eine Verbindung her zwischen Wach und Unbewusst.
Der Atem verbindet Tag und Nacht, Bewusstes und Unbewusstes, beide Lungenflügel rechts und links und damit auch Weibliches und Männliches.

Atmen zeigt dem Mitmenschen bereits, was mit uns ist: wir können unruhig, aufgeregt, erregt, angstvoll, freudig oder in Not sein. Der nicht steuerbare Atem durch Emotionen soll zeigen, dass eine seelische Reaktion stattfindet. Der Atem ist auf diese Weise deutlich die Sprache dafür. Man kann auch den Atem leise sein lassen, zart oder fein, säuseln sozusagen oder ihn auspfeifen, viele Möglichkeiten sind da. Wir können Atmen singen, schreien oder nur durch flüstern. Der Atem ist für jeden Menschen der Träger seiner Sprache.

Verbundenes Atmen

Beim verbundenen Atmen wird ganz regelmäßig in gleicher Stärke geatmet. Dies geschieht unter Anleitung, in einer Gruppe und mit Musik. In der Gruppe hebt sich die Energie und hilft mit, durch die eigenen Erfahrungen zu atmen. Das Fließen der Energie kann ganz fein prickeln und kribbeln im gesamten Körper,-  man ist sich selbst sehr nahe, ganz bei sich. Beim Atmen fließt dieser Energieschub in die Energiebahnen des Körpers und überschwemmt sozusagen die gesamte Lebensenergie, auch seelisch. Man kommt in die Weite. So können sich verstärkt auch tiefe Blockaden lösen

…………………………………………………………………………………………………………………………

Heilfasten

Weitere ausführliche Informationen zu den Heilfasten Kursen finden Sie hier unter Aktuelles und unter Naturheilpraxis Mechthild Holtmann.

…………………………………………………………………………………………………………………………..

Klangschalen

Seminar mit Klangschalen zur Bewältigung der Trauer (ab Februar 2018, in Planung).

Zwei Frauen, die Vollprofis im Klangschalenbereich, Demenz und Trauer sind, bieten das Seminar an und zeigen Möglichkeiten, mit der eigenen Trauer besser umgehen zu lernen. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, sich selber besser zu erfahren und das Geschehen um einen herum besser zu verarbeiten. Gleichzeitig tut man etwas sehr effizientes: man kümmert sich um sich. Die Klangschalen sind natürlich von nachhaltiger Wirkung.

Weitere Informationen zu den Klangschalenseminaren folgen in Kürze...

…………………………………………………………………………………………………………………….